Hallo, Besucher der Thread wurde 112 aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von SoftCreatR am

SoftCreatR Media: WSC-Kompabilität unserer Erweiterungen (3.1 => 3.2)

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von SoftCreatR.

  • Ich hege da eher die Vermutung das diese Plugins mit der 3.2 kompatibel bleiben und lediglich einer Änderung in der package.xml benötigen. Soll heißen, dass das <excludedpackage version="3.2.0 Alpha 1">com.woltlab.wcf</excludedpackage> auf besagte 3.3 :animierteSmiley-19: gesetzt wird.


    Allgemein bin ich mir auch nicht sicher ob überhaupt entscheidende Veränderungen oder Neuerungen in der WS 3.2 kommen. :animierteSmiley-104: Es gibt ja auch leider keine Ankündigungen seitens WoltLab zu irgend welchen Neuerungen. Super finde ich es aber, das SoftCreatR schon im voraus plant. Bei anderen haben das bis jetzt noch nicht bemerkt. :animierteSmiley-103:

  • Allgemein bin ich mir auch nicht sicher ob überhaupt entscheidende Veränderungen oder Neuerungen in der WS 3.2 kommen

    Müsste eigentlich, weil sonst ein Umstieg/Kauf sich kaum rechtfertig.

    Super finde ich es aber, das SoftCreatR schon im voraus plant

    Ja da sieht man den Geschäftsmann in seiner Person:thumbup:

    War auch damals froh das er überhaupt das Thema DSGVO so vertreten hat bei Woltlab und auch für das alte 4.1 noch was gemacht hat.

    OK das eine ist ja noch in Arbeit :P


    Es gibt ja auch leider keine Ankündigungen seitens WoltLab zu irgend welchen Neuerungen.

    Bestimmt wird das im neuen Jahr der Fall sein und dann wird wieder heftig diskutiert im Support-Forum8o

    Vielleicht schaffen Sie es dann mal für viele eine Importfunktion für die Filebase zu schaffen ,wobei ich sagen muss die von VieCode ist in meinen Augen übersichtlicher.

  • Die aufgelisteten Erweiterungen sind all jene, die wir bereits ins WSC 3.1 portiert haben und die gegenwärtig im WSC 3.2 nicht obsolet sind.


    Was fehlt, sind die Produkte, die wir exklusiv für das WSC entwickelt haben und werden. Die folgen aber noch. Also auch alle bisher erschienenen DSGVO-Plugins und allen voran unsere TinyIMG-Erweiterung, deren Veröffentlichung kurz bevor steht. Wir entwickeln aktuell ja auch nur noch im WSC 3.2, haben die Änderungen dort also auf dem Schirm.


    Und zwecks Geschäftsmann: Von unserer Seite aus wird es keine kostenpflichtigen Updates geben.


    Im Übrigen bietet das WSC 3.2 aktuell nichts, was mir das Update finanziell wert wäre. Mir ist das dank Platinum-Lizenz zwar egal, aber da wird es viel Diskussion geben.

  • Einen Anreiz auf die nächste Version zu steigen sollte es schon geben. Ich hoffe immer das Neuerungen hinzu kommen und kein Abbau stattfindet. Bis jetzt hat WoltLab, was die Versionisierung betrifft kein glückliches Händchen gehabt. Bei den meisten Versionen sind sie nicht über ein 3.2 hinaus gekommen. Bei WoltLab Suite stieg man ja bei 3.0 bzw. 5.0 ein. Als Normal hätte ich ja WoltLab Suite 1.0.x, 1.1.x, 2.0.x, 2.1.x und dann erst 3.0.x und 3.1.x erwartet. Aber was soll's.. nun leben wir mit dem was es gibt. Ich bezweifel aber stark das es ein WoltLab Suite Core 4.0 oder gar WoltLab Suite Forum 6.0 geben wird. Bis dahin wird wahrscheinlich wieder alles über Board geworfen (kleines Wortspiel).


    SoftCreatR und sein Team haben es voll "drauf", wenn es darum geht zum richtigen Zeitpunkt das richtige Plugin heraus zu bringen. :animierteSmiley-54: Das einzige was mir immer wieder leider Kopfzerbrechen bereitet sind die Schnellschüsse. Hü und Hot. Neustes Beispiel war die Benutzerverifizierung. Erst angefangen und schon wieder zurück gerudert. Ist schon manchmal :animierteSmiley-13: Popcorn verdächtig. :animierteSmiley-98:

    Mal meine Vermutung dazu: a) .. man hat es eingeführt, doch es gab mit dem Code Probleme. b) .. man hat bemerkt das mit der Einführung schlagartig Ruhe herrschte (was ja auch Kontraproduktiv ist). Oder c) .. Etwas von a und b.

    Ich hatte mich zwar etwas gewundert, aber fand die Idee als Sicherheitsmaßnahme nicht schlecht da ich selbst auch schon an so einer Lösung interessiert bin.

    Mir wäre es lieber, wenn es wie zum WBB 3 noch die Möglichkeit geben würde auf einfacher Art und Weise zu prüfen ob jemand eine gültige WoltLab Lizenz hat oder nicht. WoltLab selber möchte dies aber nicht mehr. (Hatte den Marcel Werk dazu schon befragt.)


    Was die Portierung noch zum 4.0/4.1 angeht, so finde ich es wirklich Super das dies noch stattfindet, auch wenn ich selbst kein WBB4.0/4.1 mehr nutze. Ich für jede seiner Entwicklungen unendlich dankbar.


    Und zwecks Geschäftsmann: Von unserer Seite aus wird es keine kostenpflichtigen Updates geben.

    :animierteSmiley-59: Ähm .. Räusper.. :schilderSmiley-44: So schön ich das auch finden würde, aber das wurde (nicht von dir) schon oft gesagt. Und am Ende gab es eine neue Version die dann extra gekauft werden musste. :schilderSmiley-61:

  • Mal meine Vermutung dazu: a) .. man hat es eingeführt, doch es gab mit dem Code Probleme. b) .. man hat bemerkt das mit der Einführung schlagartig Ruhe herrschte (was ja auch Kontraproduktiv ist). Oder c) .. Etwas von a und b.


    Mitunter der einfachste Grund ist, dass es niemandem mehr möglich war, kostenfreie Produkte über die Paket-Verwaltung über unsere Paket-Server zu aktualisieren. Die Maßnahme war dazu gedacht, Probleme zu lösen und nicht, um sie zu verursachen. Die vollständige Umsetzung unseres Vorhabens hätte darüber hinaus mehrere Wochen gedauert und währenddessen immer mehr Probleme verursacht, die dann mühevoll hätten gelöst werden müssen. Und dass der in Punkt b genannte Fall eintritt, war abzusehen. Vor allem dadurch begründet, dass das neue Verfahren viel zu kompliziert bzw. umständlich war für all jene, die keine Produkte von uns bei WoltLab erworben haben.


    Das Ganze ist ja auch nicht vollständig vom Tisch, nur haben sich einige Dinge geändert. Auch werden sich noch ein paar Kleinigkeiten ändern, sodass unsere Maßnahme nach wie vor durchgeführt wird, aber anders, als ursprünglich geplant.


    So schön ich das auch finden würde, aber das wurde (nicht von dir) schon oft gesagt. Und am Ende gab es eine neue Version die dann extra gekauft werden musste. :schilderSmiley-61:


    Im vorliegenden Fall sollte das eigentlich auf die meisten Entwickler zutreffen, da es im WSC 3.2 bisher eben kaum nennenswerte Veränderungen gab, die ein kostenpflichtiges Update irgendwelcher Plugins rechtfertigen würden.


    Wer meint, er muss das tun, soll sich davon nicht abhalten lassen. Ich jedenfalls stehe zu unserem Wort, dass es für das Update vom WSC 3.0+ auf das WSC 3.2 von unserer Seite keinerlei Extrakosten geben wird.


    Ich wollte noch sagen, das die Preise bei dir allgemein sehr Moderat, sprich Günstig/Preiswert sind! Daher würde ich auch für ein Update sicherlich bezahlen wollen. :thumbup:


    Es geht uns ja nicht um's Geld. Ging es noch nie. Daher kann ich es mir auch erlauben, derartige Versprechungen zu machen :P


    Das Einzige, was wir (zumindest seit Neuestem) machen ist, dass kommerzielle Produkte für "Uralt"-Versionen teurer in der Anschaffung sind, als für aktuelle Versionen. Das ist allerdings in meinen Augen ein vollkommen legitimes und berechtigtes Vorgehen, wobei das bisher auch nur auf ein einziges Produkt zutrifft und die Preis-Differenz gerade mal bei einem Euro liegt.