Hallo, Besucher der Thread wurde 891 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von Matthias am

[suche] webhoster

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Matthias.

  • Es tut mir Leid wenn ich direkt mit Gegenfragen antworte, aber es wäre schon wichtig zu wissen wie die Begleitumstände aussehen. Als dann.. ;)


    Habe ich dich richtig verstanden, du hast 3 Foren bei 3 verschiedenen Webhostern im Betrieb? Das ist schon ein wenig ungewöhnlich wenn man bedenkt das alle drei Anbieter auch unterschiedliche Preise haben. Wie ist es dazu gekommen, aber vor allem interessiert es mich über wie viele Benutzer/Themen/Beiträge wir je Forum reden, natürlich auch um welche Anbieter es sich handelt?


    Auch wenn wir hier unsere Meinungen und Ansichten dir mitteilen, wäre es für dich ratsam auch dieses Thema im WoltLab Forum (Webhoster Sammelthread) im Auge zu behalten und ggf. auch "Ausnahmsweise" ein Crossposting zu machen.

  • hab 2 webseiten übernommen und 1 selbst gemacht. die liegen bei 1&1, netcup und all inkl. und sind relativ gut besucht. nix großes da sie für meinen clan und gilden sind. täglich sind so ca 150 - 500 mitglieder jeweils online und so um die 100 - 250 themen und beiträge. das thema bei woltlab habe ich mir schon angesehen und wollte hire mir noch weitere infos holen. wir haben bei uns mitgliedsbeiträge und brauchen nicht so ser auf die kosten zu achten.

  • Also mit dem Hoster "All inkl." bist du eigentlich schon recht Gut aufgestellt, wenn du die 2 anderen Foren hinüber ziehst. Wahrscheinlich wirst du einen neuen Vertrag dort abschließen müssen oder aber den derzeitigen Vertrag modifizieren. Das kommt auf die Dinge an, die du benötigst. Zum Beispiel, ob du die Domains übertragen musst und ggf. dann 2 weitere noch bestellen musst, oder aber auch der Webspace, der nun natürlich größer sein muss, wie auch die MySQL-Datenbanken. Ich muss gestehen, das ich keinerlei Erfahrungen mit All inkl. habe. Mit 1&1/Server 4 You/ Hetzner/United-Hoster habe ich meine Erfahrungen gesammelt. Besonders gute Erfahrungen habe ich mit KeyWeb.de, meinen derzeitigen Anbieter.


    Von einem eigenen Server möchte ich dir dennoch abraten. So ein Server ist kein Spielzeug oder Testwerkzeug welches man vernachlässigen kann.